Zossen zeigt Gesicht!


 
   

Pressemitteilungen

   
 


 

 

Startseite

Wir über uns

Familienfest 29.03.09

Studio Zossen

Berichte

Veranstaltungen

Presse

=> Presseartikel/- erklärungen Anderer

=> Reaktionen zur Presse

=> Pressemitteilungen

Haus der Demokratie

Galerie

Gästebuch

Kontakt

Links

Impressum

 


     
 

Presseerklärung 01/09

 

Bürgerinitiative „Zossen zeigt Gesicht“ wählte Sprecherrat

 

Zossen Auf der Sitzung am 2. März wählte die neu gegründete Bürgerinitiative „Zossen zeigt Gesicht“ ihren Sprecherrat. Er vertritt das Bündnis gegenüber der Öffentlichkeit und in den Medien. Dem Sprecherrat gehören an: Jörg Wanke, Andreas Domke, Hiltrud Preuß, Heidi Borchert und Lothar Nalbach.

Angesichts der jüngsten Aktionen rechtsextremistischer Kräfte in Zossen ruft die Bürgerinitiative „Zossen zeigt Gesicht“ alle Bürger dazu auf, gemeinsam den Anfängen zu wehren.

Für ein breites Bündnis gegen Rechts sprechen historische Fakten: Bereits mit Beginn der Weimarer Republik wurden von Zossen aus Bestrebungen unterstützt, die Republik zu beseitigen. Belegt ist auch, dass Zossen ein regionales Zentrum des Nationalsozialismus war.

Gleichzeitig knüpft die Bürgerinitiative an das Vermächtnis der Zossener Bürger an, die in der Zeit des Nationalsozialismus für ein anderes Deutschland eintraten und dafür mit Verfolgung, Haft oder Hinrichtung büßten sowie an jene Zossener, die „nur“ aufgrund ihrer jüdischen Wurzeln ermordet wurden. Daraus erwächst die besondere Verantwortung, uns gegen jedes Aufkeimen rechtsextremistischer Strömungen zu stellen.

Die Bürgerinitiative „Zossen zeigt Gesicht“ tritt für eine demokratisch verfasste Stadt ein ohne Antisemitismus, Rassismus, Fremdenfeindlichkeit, Diskriminierung und Gewalt, für eine Stadt in der Artikel 1 des Grundgesetzes Maßstab jeglichen Handelns ist. Die Bürgerinitiative will durch gemeinsames Handeln der rechtsextremistischen Unkultur eine humanistische Kultur, rechtsextremen Auffassungen demokratische Werte und rechtsextremen Aktionen kreativen Widerstand entgegensetzen.

 

Im Namen des Sprecherrates

Jörg Wanke

Zossen, den 6. März 2009

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

Heute waren schon 1 Besucher hier!